Männer als Opfer?

Männer sind Täter. Frauen sind Opfer. Ein Video zeigt anschaulich, wie stark das Klischee in den Köpfen und Herzen wirkt. Zwei gestellte Szenen: Wird der Mann handgreiflich, ist sofort Empörung und Unterstützung für die Frau zur Stelle. Im umgekehrten Fall: müdes Lächeln.

Gewalt gegen Männer

Ronald Engert hat in der Zeitschrift Tatva Viveka  zu diesem Thema einige Fakten und Gedanken zusammengefasst. Es wird Zeit, dass wir Männer die vollständige Erfahrung unseres Menschseins auch für uns reklamieren. Dazu gehört , dass wir Opfer werden können. Das hat nichts mit weinerlichem Selbstmitleid zu tun, muss es jedenfalls nicht. Es hat damit zu tun, uns unsere Verletzlichkeit einzugestehen und dafür Verantwortung zu übernehmen, genauso wie für unsere Lust, unsere Liebe, unsere Kraft und unsere Vision.
Was meinen Sie?

Herzliche Grüße

Saleem Matthias Riek

Über Saleem Matthias Riek

Saleem Matthias Riek ist Heilpraktiker mit dem Schwerpunkt Paar- und Sexualtherapie, Tantralehrer, Diplom-Sozialpädagoge und lebt bei Freiburg im Breisgau. Saleem ist Autor mehrerer Bücher rund um Lust und Liebe, Tantra und Spiritualität. Bisher erschienen sind "Herzenslust" (auch als Hörbuch), "Leben, Lieben und Nicht Wissen", "Herzensfeuer", "Lustvoll Mann sein" und "Mysterien des Lebens". Weitere Bücher sind in Vorbereitung, u.a. eine Romantrilogie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.