Schlagwort-Archive: Tantraroman

Was ist deine Botschaft?

Was ist deine Botschaft? Diese Frage wird mir immer mal wieder gestellt, in letzter Zeit besonders im Zusammenhang mit meinem Roman.

Ich gebe zu, diese Frage fordert mich heraus. Ich will sie nämlich nicht beantworten. Warum? Wenn ich eine Botschaft hätte, die ich in einem oder wenigen Sätzen formulieren könnte, dann würde ich das tun, dann hätte ich mir nicht die Mühe gemacht, einen ganzen Roman zu schreiben.

Aber gibt es denn nicht Romane, die eine klare Botschaft haben? Ja, die gibt es! Man könnte sie Lebenshilfe-Romane nennen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Lust und Liebe, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Tantra goes Belletristik

Fast zehn Jahre ist es her, dass ich den Entschluss gefasst und damit begonnen habe, einen Roman zu schreiben. Warum? Weil ich vieles von dem, was ich in meinem Leben und insbesondere im Umfeld psychologischer, körpertherapeutischer, tantrischer und sexpositiver Räume und Seminare erlebt habe, in keinem Roman wiederfand. Wenn Tantra überhaupt darin vorkam, dann Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lust und Liebe, Rezension, Tantra | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 4 Kommentare